Herzlichen Dank für den Besuch auf meinem Blog!

Thanks for visiting my blog and
thank you for reading and commenting my blog.


Ich danke allen ganz herzlich, die einen Kommentar hinterlassen haben.

Ich versuche mit meinen Fotos den Eindruck,
das was mich fasziniert,
erfreut,
meine Aufmerksamkeit erweckt,
die Schönheit oder die Besonderheit aufzeigt,
das Typische oder die Ausnahme erkennen lässt,
darzustellen.

Mittwoch, 13. April 2011

Mont Racine, Neuenburger Jura



La Chaux-de-Fonds
Ich finde das eine sehr interessante Stadt. Ich möchte gerne noch mehr Fotos von ihr machen.

La Chaux-de-Fonds ist eine politische Gemeinde und Hauptort des gleichnamigen Distrikts im Kanton Neuenburg in der Schweiz. Die grösste Stadt des Hochjuras und drittgrösste Stadt der Romandie liegt auf rund 1'000 m ü. M. und ist damit eine der höchstgelegenen Städte Europas. Sie gehört neben Biel/Bienne und Le Locle zu den bekanntesten Uhrenstädten der Schweiz. Dennoch hat sie mit dem ausgedehnten, nur sehr dünn besiedelten Umland einen gewissen ruralen Charakter behalten können, was ihr auch den Namen Ville à la campagne (Stadt auf dem Land) eintrug. Ende Juni 2009 wurde La Chaux-de-Fonds zum UNESCO-Welterbe erklärt.


Von hier starten wir auf den Mont Racine.


Schon bald kommen die Alpen zum Vorschein.


Es hat so viele Blumen hier oben auf 1400m. Man kann den See und die Alpen sehen. Es ist einfach traumhaft.



Neuenburgersee


Auf der anderen Seite des Bergkamms sieht man das Vallée des Ponts.


Der Mont Racine ist ein 1'439 m ü. M. hoher Berggipfel im Schweizer Jura. Der Gipfel liegt auf dem Gemeindeboden von Les Geneveys-sur-Coffrane im Kanton Neuenburg, rund 9 km westnordwestlich der Stadt Neuenburg.


Unter dem Messpunkt auf 1438.9m


Blick Richtung Nordost, dem Bergkamm entlang


Aska hat heiss und legt sich in den Schnee. Herzhaft beisst sie hinein um ihren Durst zu stillen.



Vorne sieht man den Lac de Neuchâtel (Neuenburgersee) und weiter hinten den Lac de Morat (Murtensee).



Val de Ruz (Osten)


Übrig gebliebene Blumereste vom letzten Jahr



Weit hinten ist La Chaux-de-Fonds


Richtung Osten sieht man das Val de Ruz


Vallée des Ponts


Neuenburgersee - Murtensee - Alpen von links: Schreckhörner, Finsteraarhorn (nur der Spitz, ist vom Eiger ziemlich verdeckt) Eiger, Mönch,Jungfrau (etwa Bildmitte)



Blick Richtung Südwesten zum Mont Racine








Der Mont Blanc
Der Mont Blanc [mõˈblã] (italienisch Monte Bianco [ˌmonteˈbi̯aŋko], beides „weißer Berg“) zwischen Frankreich und Italien ist mit 4.810 m Höhe der höchste Berg der Alpen und der EU. Ob er oder der Elbrus (5.642 m) im Kaukasus der höchste Berg Europas ist, hängt von der Definition der innereurasischen Grenze ab.



Kommentare:

  1. What a gloriously beautiful series of images. So, so pretty!

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotos. Ihr Land ist schön, ich liebe die Berge. Ich bin froh, besuchte ich einen Blog, und ich sehe ihn wieder. Viele Grüße von Peter.

    AntwortenLöschen
  3. Good photo's and a nice place for a vacation,

    schönes landschäft.

    Liebe grüsse, Joop

    AntwortenLöschen
  4. Enjoyed the landscapes ... last one is beautiful with the lights !

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Angela,
    was für eine wunderschöne Landschaft mit solch grandiosen Blicken!
    Aber auch diese Krokusswiese, so viele davon in der freien Natur! Irgendwer muss sie schon mal dort hin gebracht haben.
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Hi Angela,

    i love the little purple and white flowers.
    The last pictures of the mountains with the beautiful light fall are breathtaking.

    LG Karina

    AntwortenLöschen
  7. Exhilarating climb to the top of the mountain! Thank you for the crocuses and the happy dog! and for all the gorgeous scenery!

    AntwortenLöschen
  8. Beautiful series, wonderful blue sky, happy dog, lovely field of flowers...
    Have a nice Friday! ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für den netten Kommentar. Deine Fotos sind schön, ich möchte wieder zu besuchen. Grüße von Peter.

    AntwortenLöschen
  10. Angela, this place is the Paradise !!!
    Flowers, flowers !!!!
    I love it !!
    Your photos are amazing !!!
    Thank you, so much for this tour !!!
    Greetings

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angela,
    ich möchte mich meiner Vorrednerin "Magda" anschliessen...PARADIES...das ist die richtige Bezeichnung...mir haben es die Krokuswiesen angetan, das ist ja ein Traum, so etwas habe ich im Leben noch nicht gesehen...wunderschön auch die "Himmelfotos"....
    danke für diese fantastische Serie...
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  12. I really enjoyed looking at all your photos.. Such beautiful scenery..

    AntwortenLöschen
  13. 美しい景色自然の素晴らしさに魅せられています。
    ありがとうございます。

    AntwortenLöschen
  14. Ja, unsere Jurahöhen bieten uns Natur pur, wunderbare Alpweiden, Wälder uns Ausblicke in die Alpen. Sehr schön eingfangen liebe Angela, vielen Dank...

    Herzlichst und alles Liebe

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen