Herzlichen Dank für den Besuch auf meinem Blog!

Thanks for visiting my blog and
thank you for reading and commenting my blog.


Ich danke allen ganz herzlich, die einen Kommentar hinterlassen haben.

Ich versuche mit meinen Fotos den Eindruck,
das was mich fasziniert,
erfreut,
meine Aufmerksamkeit erweckt,
die Schönheit oder die Besonderheit aufzeigt,
das Typische oder die Ausnahme erkennen lässt,
darzustellen.

Donnerstag, 18. August 2011

Pragelpass, Schweiz

Pragelpass

Pragelpass

Pragelpass nach Norden


Nordost Südwest
Passhöhe 1'548 m ü. M.
Kanton Glarus Schwyz
Wasserscheide Chlü, Löntsch, Linth (Rhein) Starzlen, Muota, Vierwaldstättersee (Rhein)
Talorte Riedern Muotathal
Ausbau Passstrasse (mehrheitlich einspurig)
Erbaut 1974 - 1976
Wintersperre Oktober-Mai
Gebirge Alpen
Besonderheiten KFZ-Sperre der Ostrampe an Wochenenden
Profil
Denzel-Skala SG 2-3 SG 3
Ø-Steigung 4,9 % (1.039 m / 21,32 km) 7,8 % (940 m / 12 km)
Max. Steigung 14 % 18 %
Karte (Schwyz)
Koordinaten (708818 / 206337)Koordinaten: 46° 59′ 57″ N, 8° 52′ 10″ O; CH1903: (708818 / 206337) (Karte)

Der Pragelpass ist ein Gebirgspass in der Schweiz, welcher das Muotatal im Kanton Schwyz mit dem Klöntal im Kanton Glarus verbindet.

Er liegt zwischen den Orten Muotathal und Riedern, die Passhöhe liegt auf 1'548 m ü. M., westlich davon der Drusberg (2'282 m ü. M.), östlich der Pragel (2'319 m ü. M.). Die Strasse verläuft mehrheitlich einspurig und steigt vor allem von Schwyz her stark an (bis 18 %), führt dann auf Glarner Seite am Klöntalersee vorbei. Die Strasse verläuft parallel zum Klausenpass.

Seit 1978 ist an Wochenenden die östliche Rampe von Richisau bis zur Kantonsgrenze zwischen Glarus und Schwyz für den Motorfahrzeugverkehr gesperrt.




Aska geniesst schon das erste Bad.



Eine der im Sommer bewohnten Alphütten.

Hier oben auf der Alp ist Luxus ein Fremdwort.



Der Brunnen und damit das fliessende Wasser zum Leben ist ausserhalb des Hauses. Auch die Kühe trinken aus diesem Brunnen.

Die kleine "Kabine" neben dem Schopf ist das "Hüsli" oder die Toilette (Bild unten).


Die Kühe leben im Sommer auf der Alpweide.
Zum melken werden sie zur Alphütte geholt.
Manchmal wird auf der Alp Käse hergestellt.















In diesem Haus hat es fliessendes Wasser. Aber auch hierhin geht keine elektrische Leitung. Ein Dieselgenerator liefert die Elektrizität für die Melkmaschine und die Waschmaschine.
Gekocht und geheizt wird mit Holz.



Kommentare:

  1. Wow, beautiful sky!
    The cows pic is very fun! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ale krówki mają wspaniałe widoki :-), ale nie tylko one , bo ja we wrześniu tego roku też będę oglądała Wasze piękne góry.Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  3. Wonderful series.Greetings Andrzej.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angela,

    wunderbar diese Fotoseie. Ich freue mich immer wieder auf deine grossartigen Foto-Reiseberichte durch unsere schöne Berg- und Alpenwelt...

    DANKE!!!!

    Liebe Grüsse aus Riehen

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne aufnahen Angela

    LG, Joop

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, Klausenpass und Klöntaler See kenne ich! Die hohen Tafelberge sind schon beeindruckend. War mal auf dem Vorderglärnisch und Vreneligärtli. Leider nur im Regen!!!! Ich glaube der Schneebedeckte ist der Tödi oder? Der ist dann bei uns wegen Schlechtwetter ausgefallen. Jetzt kann ich mir mal ansehen, wie es eigentlich da aussieht.
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Superb photos, i find the mountain more attractive during summer as there is an unlimited palette of colours, the first shot and the cows' bums are my favourite! :))

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christiane
    Der linke Berg ist der Clariden, rechts zurückversetzt das Schärhorn (3295m). Den Tödi (3614m) sieht man von hier nicht, er ist ein bisschen links hinter dem Clariden (3267m).

    Bei schönem Wetter sieht es fabelhaft aus ;-)
    Herzliche Grüsse
    Angela

    AntwortenLöschen
  9. Schöne fotos. Wunderbar natur und die berge sind fantastisch! Ich finde es so gemytlich, das es noch leute wohnt in diesem alphutten im summer.

    Ein shönes wochenende wunsche Ich dir :)

    AntwortenLöschen
  10. Precioso reportaje fotográfico de este lugar tan fantástico.

    Saludos.

    AntwortenLöschen
  11. Wonderful landscape! I like the cows and the atmosphere of the old buildings too.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Angela
    Wow.... wunderschön Deine Bilder! Eine Gegend, die ich überhaupt noch nicht kenne. Eine Reise dorthin würde sich ganz bestimmt lohnen!
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Fantastic series of shots. I love them all but especially like the cows and the shot with the flowers in the watering can. These remind me of when I lived in Bavaria. I can't believe how lovely the blue skies are, too! Thanks for stopping by.

    AntwortenLöschen