Herzlichen Dank für den Besuch auf meinem Blog!

Thanks for visiting my blog and
thank you for reading and commenting my blog.


Ich danke allen ganz herzlich, die einen Kommentar hinterlassen haben.

Ich versuche mit meinen Fotos den Eindruck,
das was mich fasziniert,
erfreut,
meine Aufmerksamkeit erweckt,
die Schönheit oder die Besonderheit aufzeigt,
das Typische oder die Ausnahme erkennen lässt,
darzustellen.

Samstag, 12. Januar 2013

Norwegen 1



Nach  3 Stunden auf der Fähre sahen wir Land. 
Norwegen. 
Das war am 30.6.2009
Wir freuten uns und waren aufgeregt.




Kristiansand
Hier begann für uns die Reise in Norwegen.




In Lillesand übernachteten wir noch in einem Hotel (Bildmitte)
Unsere Zimmer, die Fenster unter dem Dach






Blick aus dem Zimmer

 Impressionen von Lillesand



Der nächste Tag 1.7.2009
Wir hatten gut geschlafen und gefrühstückt.
Die Dunkelheit ist hier sehr kurz :-)
Nach dem Hundespaziergang fuhren wir weiter
ca. 250 km


Grimstad (3 Bilder)



Dieses Verkehrssignal mit dem Elch musste ich fotografieren.



Immer wieder machten wir Pausen um mit Aska zu spazieren. 



Hier durfte Aska schwimmen.
Das Wasser war warm und ich ging dann auch zu Aska ins Wasser



Die Fahrt ging weiter.



Die Stabkirche Heddal
gebaut vom 12. bis 13. Jahrhundert.
Die Stabkirche Heddal (alte deutsche Bezeichnung Kirche zu Hitterdal) ist mit rund 20 Meter Länge und 26 Metern Höhe die größte ihrer Art in Norwegen. Sie liegt im Ortsteil Heddal der Kommune Notodden direkt an der Fernstraße E 134 im Osten der Provinz Telemark.

Stabkirchen oder Mastenkirchen sind Kirchen in Holzkonstruktion, die in Skandinavien während der Übergangszeit von der heidnischen Religion zum Christentum vor allem im 12. und 13. Jahrhundert gebaut wurden. Wichtigstes Merkmal ist der so genannte Stabbau, bei dem die Wände aus senkrecht stehenden Stäben gebildet werden. Dies ist ein wichtiger Unterschied zur Blockbauweise, bei der horizontal liegende Balken die Wände bilden.


 Blick zum Dach (innen)




Yvonne (meine Tochter) und ich haben die Reise gut geplant. Wir machten Etappenziele und suchten die Campingplätze heraus.
In Notodden übernachteten wir  in einer Blockhütte auf dem Campingplatz. Unsere Freunde stellten ihren Caravan neben unsere Hütte.




Ich bin immer noch begeistert von Norwegen.

Ich hoffe, der Post "Norwegen 1" hat euch gefallen.

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende
Liebe Grüsse
Angela

Kommentare:

  1. Hello again Angela,

    Wow! Norway looks great. Beautiful mountains, lakes and trees; the nature is gorgeous.
    You made some nice pictures and for me, it is like a small visit to this country, I like it very much, I want to go there one day! :)
    The church is really beautiful, the architecture of it is superb...
    Again, a very nice series.
    Regards, Louise

    AntwortenLöschen
  2. DANKE, dass du uns "mitgenommen" hast!
    begeisterte Grüße,*Manja*

    AntwortenLöschen
  3. Cieszę się na oglądanie Norwegii Twoimi oczami. Pewno będzie, zresztą już jest , bardzo ciekawie. Widoki, wiadomo wspaniałe, ale kościółek też mi się bardzo podoba. Lubię też oglądać Twojego pieska. Pozdrawiam cieplutko.
    Ich freue mich auf gerade Ihre Augen Norwegen. Wahrscheinlich ist zudem bereits sehr interessant. Ansichten bekannt, wunderbar, aber auch kirchliche Ich mag es. Ich mag auch, um Ihren Hund zu beobachten. Grüße warm.

    AntwortenLöschen
  4. Wow liebe Angela, das ist wieder ein ganz feiner Reisebericht. Danke!

    Liebi Grüessli os Rieche...

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  5. Wow! You got a beautiful series from this trip.
    Wish you a great week.
    From Hilda

    AntwortenLöschen
  6. Das ist einen SUPER serie foto's Angela...... die gefällen mir allen sehr gut.....komplimenten.

    Grüsse, Joop

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Bilder von Norwegen. Die Kirche ist ja klasse als ob Häuser übereinander gestapelt wurden sehr schön.

    Gruß
    Noke

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Bilder!
    Du weisst ja die Einladung nach Schweden ist immer noch da :-)

    AntwortenLöschen
  9. Oh jaaa, und wie!!!!

    Ich habe es ja leider noch nie nach dort geschafft, aber bin mir sicher dass ich es lieben würden. Tolle Eindrücke und Fotos hast du gemacht, und die Kirche ist der Hammer. Einfach nur toll wie sie gebaut wurden.

    Habe immer gesagt, Norwegen stelle ich mir vor wie Nova Scotia. Es ähnelt sich soo viel, da muss es einfach toll sein *gg*

    Bin gespannt wie es weitergeht und wie das ganze Drumherum gewesen ist.

    Schönen Sonntag und liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  10. norwegen ist ein sehr schönes land! tolle bilder, die zum träumen einladen...ich würde auch gerne einmal dort Urlaub machen.
    stimmt das, dass es dort so viele mücken gibt?
    lg, karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. Ich habe gelesen, je später der Sommer um so mehr Mücken.
      2. Im Landesinneren, d.h. dort von wo die Bilder sind, kann es schon Mücken haben. Wir hatten oberhalb von Röros einige Mücken (Anfang Juli) sonst niergends.
      3 Die Mücken meiden anscheinend windige Gebiete, also Küste gut.
      4. Wir haben gehört von anderen, die zuoberst im Norden waren (Richtung Russland), dass es dort furchtbar viele Mücken hatte (die mussten sich ganz einpacken, als ob sie im stärksten Regen wären). Wir hatten diese Problem nicht im Juli (waren viel entlang der Küste/Fjorde). Wir hatten aber auch von 30 Tagen nur 2 Tage Regen.
      Zusammengefasst: wir hatten keine Mückenprobleme, ausser wenige Mücken oberhalb Röros = eine Nacht

      Löschen
  11. Liebe Angela,

    deine Reiseberichte sind traumhaft schön und hoch interessant. Da ich in beiden Ländern noch nicht war, vertiefe ich mich ganz besonders in deine Aufzeichnungen. Du zeigst Fotos, die man sonst nicht so oft sieht. Ich wusste nicht, dass Norwegen so schöne Wälder hat. Wow, diese Bilder wecken wirklich die Sehnsucht. Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Norwegen hat Wälder.
      Süd- und Mittelnorwegen hat auch Laubbäume wie Eichen-, Ahorn-, Erlen-, Linden- und Ulmenbäume, sowie viele Nadelbäume.
      Nördlich hat es vorwiegend Nadelbäume und Birken und Espen. Der Wald ist dort wie in unseren Alpenwäldern. Ich denke es gibt auch weniger Humus und die Bäume sind nicht so riesig.

      Löschen
    2. Danke für die interessanten Informationen, liebe Angela.

      Löschen
  12. i love the woods and water scenes. that church is really unique and beautiful, too.

    AntwortenLöschen
  13. I trip to always remember. Great pictures!

    AntwortenLöschen
  14. A really wonderfull serie of Norway. Beautiful nature and the wooden houses are also great to see. Andrea

    AntwortenLöschen
  15. What a journey you had, beautiful images Angela.

    AntwortenLöschen
  16. Beautiful images Angela - and true Norway is a very beautiful country! Can imagen you had a marveloous trip.

    AntwortenLöschen
  17. Wonderful post. Norway seems so beautiful. The rooms you sated in are delightful. Amazing landscapes and buildings.

    AntwortenLöschen
  18. Herrliche Impressionen!! Es steht schon lange auf unserer Wunschliste ganz oben!!

    Danke dir.

    liebe Grüße
    isabella

    AntwortenLöschen
  19. Wonderful photos! I have just been to Norway once and that was in Trondheim. Is it you or your daughter of the photos, I wonder...?

    Have a nice day!

    AntwortenLöschen
  20. Ein fantastischer Reisebericht, liebe Angela. Ich bin mehr als begeistert. Diese Stabkirche ist wirklich beeindruckend und erwecken wirklich den Eindruck, als hätte man kleine Häuschen übereinander gestapelt. Toll!

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  21. Na und ob mir Dein Bericht Norwegen Teil 1 gefällt.... herrliche Bilder wie immer. Ich bin besonders von der Kirche angetan. So eine Bauweise habe ich noch nie gesehen!

    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen