Herzlichen Dank für den Besuch auf meinem Blog!

Thanks for visiting my blog and
thank you for reading and commenting my blog.


Ich danke allen ganz herzlich, die einen Kommentar hinterlassen haben.

Ich versuche mit meinen Fotos den Eindruck,
das was mich fasziniert,
erfreut,
meine Aufmerksamkeit erweckt,
die Schönheit oder die Besonderheit aufzeigt,
das Typische oder die Ausnahme erkennen lässt,
darzustellen.

Dienstag, 12. Juli 2011

St. Malo und ein traumhafter Sonnenuntergang, Bretagne

5 km westlich von unserem Campingplatz steht die Stadt St. Malo.
Heute können wir unser Auto gut parkieren. Bei Flut und hohem Wellengang ist dieser Parkplatz gesperrt, weil das Meer den Platz überflutet.
Der Tidenhub (Differenz zwischen Ebbe und Flut) beträgt hier bis zu 12 m. In der Flussmündung der Rance befindet sich das größte Gezeitenkraftwerk der Welt.
Saint-Malo liegt an der Côte d'Émeraude (deutsch: Smaragd-Küste) im Norden der Bretagne, an der Mündung des Flusses Rance

Erster Besuch der nördlich gelegenen Insel von St. Malo, genannt "Intra muros".
1142 siedelte der Bischof auf die Insel und errichtete dort eine Kathedrale (Saint-Vincent). In den folgenden Jahren begann der Bau einer mächtigen Wehrmauer, die der Stadt, jetzt Saint-Malo genannt, lange Zeit Sicherheit und Unabhängigkeit bot.



Kathedrale Saint-Vincent.

Diese kunstvollen Kirchenfenster sind eindrücklich.

Ein spezieller Altar, wahrscheinlich besteht er aus Kupfer.


Man kann auf der dicken Mauer um die ganze Stadt "intra muros" spazieren. Ein Hundeverbot hat uns aber beim ersten Besuch davon abgehalten.


Das typische Spiel der Franzosen, Boule





"Intra muros" ist fast vollständig von Wasser umgeben und hat nur eine schmale Verbindung zum Festland.


Möchte dieses Schiff aus dem Hafen fahren,


führt der Weg quer durch die Strasse.


Die Brücke wird wieder dem Strassenverkehr übergeben.


Ein für uns nicht alltägliches Auto, das rote Auto.


Optische Täuschung
Wie ist das mit diesen Kranen?




Einer der schönsten Sonnenuntergänge während unserem Aufenthalt in der Bretagne.






Kommentare:

  1. Sehr schön diese Aufnahmen und serie. Bretagne ist immer ein Ort für tolle Foto's.

    Gute abend und woche,

    Herzlichs,

    Henk.

    AntwortenLöschen
  2. Lovely photos of St-Malo and the sunset Angela.
    Hope you are having a wonderful summer holiday in Brittany!
    DeeBee xx

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne bilder.... gefällen mir gut.

    Grüsse, Joop

    AntwortenLöschen
  4. Saint Malo ist eine Korsarenstadt. Die Korsaren waren Seeräuber. Sie machten das Mittelmeer unsicher und gelangten bis nach England. Vorallem Konstantinopel litt unter ihren Attacken. Ihr Zentrum hatten sie in Tunis, Algier und Tripolis. Von Saint Malo aus starteten sie ihre räuberischen Streifzüge nach Norden. Der französische König half ihnen lange Zeit und sicherte ihnen Straffreiheit zu, da sich ihre Angriffe vorallem gegen Engländer richteten. Es mussten sich mehrere Staaten zusammentun, um ihnen das Handwerk zu legen.
    Felix

    AntwortenLöschen
  5. THank you Angela for the free trip to Brittany!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angela,

    danke für's mitnehmen auf die Reise. eindrückliche Bilder. Der Kommentar von Joop ist ja klasse, das wusste ich noch nicht. Euch beiden herzlichen Dank!

    Herzlichst und alles Liebe

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Angela
    Den Rundgang, wenn auch nur virtuell, habe ich sehr genossen. Ein wirklich beeindruckender Ort. Das Kirchenfenster ist einmalig schön, genau so wie die romantischen Sonnenuntergänge.
    Herzliche Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angela,
    dein Stadtbummel hat mir sehr gefallen....alte Kirchen und Städtchen finde ich immer sehr reizvoll.... wie z.B. das tolle Kirchenfenster.....und deine Sonnenuntergänge sind traumhaft schön....die Aufnahmen sind fantastisch .....
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Angela
    Wonterful photos!!!
    I wish you a happy summer, why am away from the INTERNET, until September.
    Sorry about that.
    Many greetings and kisses

    AntwortenLöschen