Herzlichen Dank für den Besuch auf meinem Blog!

Thanks for visiting my blog and
thank you for reading and commenting my blog.


Ich danke allen ganz herzlich, die einen Kommentar hinterlassen haben.

Ich versuche mit meinen Fotos den Eindruck,
das was mich fasziniert,
erfreut,
meine Aufmerksamkeit erweckt,
die Schönheit oder die Besonderheit aufzeigt,
das Typische oder die Ausnahme erkennen lässt,
darzustellen.

Donnerstag, 1. September 2011

Engstlenalp, Schweiz

Engstlenalp ist ein Ort, der zur Gemeinde Innertkirchen im Bezirk Oberhasli des Kantons Bern in der Schweiz gehört und ist auf rund 1850 m ü.M.



Eine Arve, Arbe oder Zirbelkiefer (Pinus cembra).
Diese Bäume können bis 1000 Jahre alt werden. Ihre Heimat sind die Alpen und die Karpaten. Der Baum kann bis zu 25 Meter hoch werden. Seine Kurztriebe tragen viele Büschel mit jeweils fünf Nadeln.








Die Tannennadeln sind zum Teil gelb. Den Grund dafür sieht man im Bild oben. Ich weiss nicht was das ist.








Die Blume unten ist eine von den kleinen weissen Blumen im oberen Bild.









Kommentare:

  1. Such a beautiful place! Thanks for sharing!

    AntwortenLöschen
  2. Wonderful pictures with lovey colors from a nice country, these pictures makes me happy Angela.

    Greetings, Joop

    AntwortenLöschen
  3. ...nur zu gut Angela, dass du mit so offenen Augen durch die Welt gehst und uns daran teilhaben läßt, wirklich sehr schöne Fotos, danke dir...lG Geli

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful. I love visiting your blog to see your beautiful images. Thank you for sharing.

    AntwortenLöschen
  5. Fico sempre maravilhado com as tuas fotos.
    Muito boa a qualidade e sensibilidade com que captas as belas imagens que nos apresentas!
    Maravilhoso Angela.
    Beijo desde Portugal!

    AntwortenLöschen
  6. Wonderful scenery and beautiful flora. Great photos.

    AntwortenLöschen
  7. Das sind wieder wunderschöne Aufnahmen einer herrlichen Landschaft....es hat alles schon einen Hauch von Herbst, es sieht auch kaum noch wie Spätsommer aus....die kleinen weißen Blümchen hast du fantastisch hinbekommen, sie sind wirklich bezaubernd...vielen lieben Dank für die nette Wanderung...
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angela,

    eine grosssartige Fotoserie, genau so wie man es von Dir gewohnt ist. Dein Fotoauge und Deine Naturverbundenheit haben diese Fotos hervorgebtracht. Danke, vielen Dank auch für all Deine wunderbaren Rezensionen zu meinen Werklein...

    Ganz liebi Grüssli os Rieche

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne bilder! Die natur sind so herrlich und grossartig! Ich habe gelesen das die gelbe auf die tannenbaum ist ein typ von fungus, dass die baume angriffe wenn es sehr feucht ist oder viel geregnet hat...

    Alles gute/Susanne :)

    AntwortenLöschen
  10. Oh, es ist eine wunderbare Kulisse für Ihre Landschaft oder auch ein Blog. Sie sind so erstaunlichen Orten in fast fairy Berge. Schon fühle ich mich der herrliche Duft der frischen Bergluft. Ihr Land ist malerisch. Fotos zeigen es. Sehr schöne Fotos. Sie fühlen sich für die Fotografie. Habt ein schönes Wochenende! Grüße! Peter.

    AntwortenLöschen
  11. you live in such a beautiful world Angela. so peaceful and tranquil views. your photos never fail to amaze me.

    AntwortenLöschen
  12. Wonderful scenery - again. Beautiful flowers too.

    AntwortenLöschen
  13. Ah, this looks like the most beautiful place and so are your pictures.
    Thanks for your visit.

    AntwortenLöschen
  14. Beautiful macro, that flower is simple and very elegant!
    Have a good weekend! ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Aufnahmen sind das hier in deiner Welt! - Hab´ deinen Kommentar bei Karin gelesen. Wie machst du das, dass die Orchideen ohne Pause blühen? Ich bin schon happy, wenn überhaupt mal eine wieder kommt. :) LG Tina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Angela,
    danke für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog und dafür dass ich jetzt Deine wunderschönen interesanten Bilder sehen und bewundern kann.Ich liebe es in die Schweizer Berge zu fahren.Gut das wir nicht zu weit weg von der Schweiz wohnen.
    Ganz liebe Grüße Christa.

    AntwortenLöschen