Herzlichen Dank für den Besuch auf meinem Blog!

Thanks for visiting my blog and
thank you for reading and commenting my blog.


Ich danke allen ganz herzlich, die einen Kommentar hinterlassen haben.

Ich versuche mit meinen Fotos den Eindruck,
das was mich fasziniert,
erfreut,
meine Aufmerksamkeit erweckt,
die Schönheit oder die Besonderheit aufzeigt,
das Typische oder die Ausnahme erkennen lässt,
darzustellen.

Mittwoch, 16. Februar 2011

Wanderung, Lötschberg Südrampe, Wallis Teil 2


Der 2. Teil geht vom Jolibach (oberhalb Niedergesteln) bis zum Bietschbach (oberhalb Raron) auf knapp 1000m Höhe.

Das dürre Gras schimmerte im Sonnenlicht.




Wir kommen Visp langsam näher.



Raron



Viele Dörfer, wie hier das kleine Dorf oder der Weiler "Barnerchumma" auf 894m, sind am steilen Hang gebaut. Auch Reben werden hier angebaut an diesem trockenen Sonnenhang.









Die Eisenbahnbrücke über dem Bietschbach.

























Kommentare:

  1. Wow....das sind ja wieder traumhafte Fotos von einer herrlichen Landschaft...In so einer Gegend gehen die Motive nie aus...da bekommst du immer etwas ganz tolles vor die Linse...
    Und die Himmelfotos sind eine Wucht....
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  2. Amazing photos and very nice place !!!
    Your sunset wonterful !!!!
    Greetings

    AntwortenLöschen
  3. Hi, very nice pictures.. and the place seems to be amazing)
    The last with the sunset are wonderful))

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend Angela,
    nach dem Motto von Schiller: „Das war der erste Streich und der zweite……“, verfolgte ich Deine Bildserie vom Wallis mit grösster Aufmerksamkeit. Super hast Du die Aufnahmen aufgeteilt und beim Betrachten bekam ich das Verlangen selber die Süd Rampe zu begehen. Nun, ich muss meiner Körper noch etwas Zeit geben, bis ich stark genug bin diesen Weg unter meine Füsse zu nehmen.
    Um den Bildern vom Abendrot gerecht zu werden rezitiere ich Dir die letzten paar Zeilen vom „Der Himmel Brennt“ Lyrik von „Wolfgang Petry“.
    Der Himmel brennt
    Die Engel flieh'n -
    Und auch uns zwei hat man vertrieben.
    Von alldem
    Was wichtig war
    Ist jetzt am Ende nichts geblieben

    Von der Hoffnung und der Liebe.

    Der Himmel brennt
    Die Engel flieh'n

    Und ich ersticke in schwarzen Wolken.
    Mein Fehler war - ich hab' geglaubt

    Du wirst mir ins Feuer folgen.
    Doch der Himmel
    Den wir wollten - der Himmel brennt.

    Ich wünsche euch beiden noch eine gute und erholsame Zeit im Wallis und noch viele solche Aufnahmen.
    Herzliche Grüsse
    Walti

    AntwortenLöschen
  5. wunderschöne impressionen hast du da von deiner wanderung mitgebracht..
    liebe grüße und einen schönen abend

    AntwortenLöschen
  6. the views are absolutely breathtaking and the sunset shots are stunning.

    AntwortenLöschen
  7. Nice snowy photos at the end of winter...

    AntwortenLöschen