Herzlichen Dank für den Besuch auf meinem Blog!

Thanks for visiting my blog and
thank you for reading and commenting my blog.


Ich danke allen ganz herzlich, die einen Kommentar hinterlassen haben.

Ich versuche mit meinen Fotos den Eindruck,
das was mich fasziniert,
erfreut,
meine Aufmerksamkeit erweckt,
die Schönheit oder die Besonderheit aufzeigt,
das Typische oder die Ausnahme erkennen lässt,
darzustellen.

Samstag, 20. November 2010

Ein Besuch in der Glasi Hergiswil


Ein Regentag und kalt.
Für uns das richtige Wetter, einen Besuch in der Glasbläserei Hergiswil zu machen.

Hier kann man den Glasbläsern jederzeit zuschauen.

Er bläst mit der Pfeife eine Kugel,

streicht sie dann flach,

lässt die Schmelze in eine Form fliessen und bläst wieder ins Rohr, damit sich die amorphe, viskose Substanz der Form anpasst. Oberhalb der Form (hier gibt es eine Kubus Box) entsteht eine Kugel.

So wird das ganze Gebilde dem Nächsten zur Bearbeitung übergeben.

Er schleift die Kugel (Sollbruchstelle) an und

schlägt sie weg.

Im Ofen wird der Kubus Box die scharfe Kante weggeschmolzen.




Eine Weihnachtskugel entsteht hier. Sie wurde schon geblasen und wird jetzt in einer Formkelle, die aus dem Wasserbad genommen wird, zur Normkugel geformt.

Weil das Glas eine Struktur bekommen soll, wird die Kugel nochmals erwärmt und anschliessend

in dieser Wanne ??? (sieht aus wie mit grobem Sand gefüllt) sorgfälltig bearbeitet.

Hier wird die Öse zum Aufhängen der Kugel angeschmolzen.



Auch hier ist zuerst eine Kugel geblasen worden.

Daraus entsteht eine Vase.





Da wird mit einer Schöpfkelle die Schmelze, das flüssige Glas aus dem Schmelzofen

in eine Form gegossen

und erstarrt (aber immer noch amorph) weitertransportiert.



Sieht aus wie beim Bäcker, nur kommt Glas statt Brot.
Ich nehme an, das ist der Ausgang des Kühlofens. Das Glas durchläuft ihn mehrere Stunden um die natürliche Spannung des Glases abzubauen.

Glas verpackt oder ausgestellt im Glasi Laden.

Kommentare:

  1. Hello Angela ,
    Deine Reportage in der Glasi Hergiswil finde ich informativ und mit Hilfe der Bilder interessant. Durch Deine Beschreibungen macht es mich ganz an, in nächster Zeit auch einmal bei schlechter Witterung, die Glasi zu besuchen. Wenn ich nur wüsste, wo ich Hergiswil finden kann?!?!?
    Herzliche Grüsse
    Walti

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Walti,
    Hergiswil ist sehr einfach zu erreichen mit dem Auto. Autobahn Luzern - Gotthard, Ausfahrt Hergiswil vor dem Loppertunnel, am Vierwaldstättersee gelegen, zwischen Horw und Stansstad (Kanton Niedwalden). Man fährt durch das ganze Dorf, bis man zur Glasi kommt. Sie haben einen 1. Wahl und einen 2. Wahl (Glas mit kleinen Fehlern) Laden, Erlebniswelt (Glas) und vieles mehr. Du wirst es finden.
    Herzliche Grüsse
    Angela

    AntwortenLöschen